Advertisement
Südtirol

Salvinis Welt

Matteo Salvini stellt Lilli Gruber neues Buch “Inganno” vor und redet dabei über Südtirol, den Doppelpass und seine Sicht der Welt.
Advertisement
Am Montagabend wurde im "Tempio di Adriano" in Rom das neue Buch von Lilli Gruber "Inganno" vorgestellt. Neben der Neumarkter Journalistin und Buchautorin saßen dabei auch Giovanni Floris und Vizepremier Matteo Salvini am Podium. Lega-Chef Salvini breitet dabei seine Weltsicht und seine Meinung über Südtirol und den Doppelpass aus.
 

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Kommentare

Bild des Benutzers Richter Peter

Salvini ist überall. Wie Berlusconi gibt es jetzt den absoluten, medialen Terrorismus. Ein neuer Pifferaio Magico ist geboren. Che dio ci salvi :-(

+1-11
Bild des Benutzers Robert Tam...

Um Gottes Willen! Was hat denn Lilli Gruber mit ihrem Gesicht gemacht? Hätte sie nicht mit Würde altern können, wie zig Millionen anderer Menschen?

Bild des Benutzers Karl Lunger

Sorry, diese Entscheidung trägt jeder und jede selbst. Lilli Gruber liebt es so und es ist gut so, niemand hat das Recht sie dafür zu kritisieren, wäre ja noch schöner.

Ich trage in meinen alten Tagen einen grauen Bart, ich frage ja auch niemanden ob's so gut geht. Würde Lilli Gruber einen grauen Bart tragen, wäre es wohl auch nicht richtig, oder?

+1-11
Bild des Benutzers Manfred Klotz

Tamanini, nur für Oberflächliche zählen Äußerlichkeiten.

Bild des Benutzers Robert Tam...

Ganz Deiner Meinung, Manfred. Dieses krampfhafte Festhalten an Äußerlichkeiten lässt Gruber oberflächlich erscheinen. Schade eigentlich, denn als bekannte Journalistin hätte sie es gewiss nicht nötig gehabt.

Bild des Benutzers Oliver H.

Was sagen denn die Kommentatoren hier zu Salvinis Aussagen zu Europa in diesem Video?
Oder ist eine inhaltliche Auseinandersetzung nicht erwünscht, da es einfacher ist, den Reflex "Salvini/Lega=rechts, also ist eh alles böse und falsch, was von diesen Leuten kommt" zu aktivieren?

Advertisement